Seite auswählen

Sich selbst einer Challenge zu stellen, ist ein guter Weg, etwas durchzuziehen oder eine Last loszuwerden. Ob gesündere Ernährung, öfters ins Fitnesstudio oder Rauchstopp. Noch besser funktionieren solche Vorhaben dann, wenn man es nicht alleine, sondern zusammen mit Familie oder Freunden macht.

Oder direkt mit der ganzen Welt.

So wird in Großbritannien mit dem Stoptober eine medienwirksame Kampagne zum Thema Rauchstopp gefahren. 28 Tage lang soll man sich der Challenge stellen und während dieser Zeit nicht rauchen. Die Idee dahinter: Sind die 28 Tage erstmal überstanden, wird danach mit hoher Wahrscheinlichkeit auch weiterhin nicht zum Glimmstängel gegriffen.

Erstmals E-Zigarette beim Stoptober empfohlen

Zusätzlich bietet die Stoptober-Kampagne Hilfsmittel für Interessierte. Neben einer kostenlosen App, mit der man seinen Fortschritt im Auge behalten kann, Nikotin-Kaugummis und -Pflaster, wird dieses Jahr erstmals die E-Zigarette mit einbezogen. Nicht nur, dass die Dampfe auf der Webseite UND um Werbeclip deutlich zum Umstieg empfohlen wird, auch die uns gut bekannten Vorteile gegenüber Tabakzigaretten werden gut erläutert. Ein wirklich guter Schritt, mit dem uns die Briten wieder einmal zeigen, wie es laufen kann. Und das, während wir hier mit Negativberichten und falschen Informationen in den Medien überschüttet werden.

Ich halte den Stoptober für eine wirklich gute Sache. Laut Webseite, ist schon mehr als 1 Millionen Menschen der Rauchstopp mit Hilfe des Stoptobers gelungen. Und um Gegensatz zur IQOS-Werbung, bezweifle ich nicht, dass diese Zahl stimmt.

Für alle die mehr wissen möchten, oder sich dem Stoptober sogar anschließen möchten:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen