Seite auswählen

Was kann schon zum Thema E-Zigaretten in so kurzer Zeit gesagt werden? Nicht viel Tiefgründiges jedenfalls, wie es scheint. Die Redakteure der Pro7 Nachrichtensendung Newstime haben sich jedenfalls nicht viel Mühe gegeben beim Zusammenschneiden des Beitrags.

Die Ausgabe gibt es hier.

Beiläufig wurde erwähnt, dass das Dampfen weit weniger risikoreich ist, als das Rauchen. Falsch dargestellt wurde auch die Sache mit den Verkaufszahlen. Diese hätten sich wohl im letzten Jahr verdoppelt. Genannt wurde eine Zahl von 33,5 Mio. Euro. Fachkundige fragen sich hier, ob da versehentlich das Komma falsch gesetzt wurde. Schon 2016 hatte der Verband des E-Zigarettenhandels bereits einen geschätzten Gesamtumsatz von 300 Mio. Euro genannt. Das von Pro7 zitierte Marktforschungsunternehmen erklärte seine Zahlen in einer Ausgabe der Wirtschaftswoche jedoch damit, dass sie nur die Umsätze aus Tabakkiosken, Lebensmittelgeschäften und Tankstellen herangezogen hätten und der Onlinehandel gar nicht berücksichtigt wurde. Damit sollte ein neuer Trend dargestellt werden. Wie gesagt – vielleicht wurde tatsächlich was falsch zusammengeschnitten.

Vielleicht haben die Redakteure aber schlichtweg keine Ahnung vom Thema gehabt. Wer kleinlich sein möchte, kann dann noch erkennen, dass hier die falschen Bilder verwendet wurden. Anstatt die besprochene E-Zigarette bildlich dazustellen, wurde ein Heat-not-burn-Gerät von Philip Morris eingeblendet. Dann gab’s da noch ein paar andere Auffälligkeiten, die nicht so professionell waren.

Wenigstens haben sie ein paar Dampfer interview und als Gegenstück noch eine Expertin. Aber deren Äußerungen wurden vom Schnitt so verstümmelt, dass es wirklich schon ziemlich auffällig war. Damit wurde in diesem Interview vermittelt, dass E-Zigaretten der Einstieg zum Rauchen sind, was aber bekanntlich schon längst wissenschaftlich widerlegt wurde. Ich erinnere an dieser Stelle an unseren Artikel zum Thema Gateway Effekt.

Ja und dann durften ja die explodierenden E-Zigaretten Akkus auch nicht fehlen. Das wurde klar verallgemeinert. Warum haben sie denn nicht um fair zu sein erwähnt, wie viele Leute eigentlich schon gestorben sind und wie viele Häuser schon abgebrannt sind, weil Zigaretten im Bett geraucht wurden? Einen Artikel zum Thema Akku-Sicherheit habe ich hier: Sicher dampfen – der richtige Umgang mit Akkus

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen